NEUES

Alle Neuigkeiten Archiv 2021 Archiv 2020 Archiv 2019 Archiv 2018 Archiv 2017

GEMEINDE

Aufgaben der Gemeinde Gemeindeamt Gemeinderat Budget Gesundheit Volksschule Kindergarten Kulturhaus Manhartsberg Region Manhartsberg

SERVICE

Formulare Wasserzählerstand Online Bauen & Wohnen Gemeindezeitungen Direktvermarkter Führungen Energie & Umwelt Verkehr & Mobilität Wichtige Links

LAND & LEUTE

Geografie Sehenswertes Wirtschaft Vereine Feuerwehr

NEUES

GEMEINDE

SERVICE

LAND & LEUTE

Wappen KONTAKT &
ÖFFNUNGSZEITEN

Löwenwanderung

25.07.2022
© Lions Club Horn

Vor einem Jahr wurden 20 Löwenstatuen im Bezirk Horn losgelassen. Nun war es so weit, dass die Löwen das erste Mal von einer Gemeinde zur Nächsten wandern. Daher fand am 13. Juni 2022 im Schloss Drosendorf die Standortziehung in Form des Löwenlottos statt. Bei diesem Event wurde auch erstmals ein herausragendes Leuchtturmprojekt mit EUR 20.000,- prämiert.

Die Aktion „die Löwen sind los“ des Lions Club Horn hat in den vergangenen Monaten immer wieder für Aufmerksamkeit gesorgt. Nicht nur in den 20 Horner Gemeinden wurde über die kunstvoll gestalteten Statuen berichtet, auch landesweit war der LC Horn mit dieser Aktion in den Medien vertreten. Dieses langfristige Sozialprojekt verbindet Wirtschaftstreibende, Künstler*innen und Gemeinden um in der Region Gutes zu tun. Daher haben sich die Löwensponsor*innen über mehrere Jahre verpflichtet, gemeinsam EUR 60.000,- pro Jahr aufzubringen. Die 35 Mitglieder des LC Horn sorgen dafür, dass hilfsbedürftige Menschen rasch Unterstützung erhalten.


Die Löwen wandern weiter:

Mit der Löwenwanderung bleibt die Aktion interessant, wechseln doch die unterschiedlich gestalteten Statuen nun die Gemeinde. Moderator Andy Marek führte auch dieses Jahr wieder humorvoll durch den Abend und überwachte die Ziehungen der Standorte. 

Bei uns in der Gemeinde Burgschleinitz-Kühnring verabschieden wir Löwen "Cicero" nach Japons und dürfen aus Eggenburg den neuen Löwen "Rex" begrüßen. Er wurde bereits wieder an selber Stelle in Zogelsdorf beim Heurigenlokal Heichinger aufgestellt und bleibt dort für ein Jahr stehen.


Leuchtturmprojekt GIZ Manhartsberg:

Außerdem durfte er erstmals die Prämierung eines Leuchtturmprojektes vornehmen. Sechs Sozialprojekte wurden in den letzten Monaten von Gemeinden mit dem Ziel eingereicht, die in Aussicht gestellten EUR 20.000,- zu erhalten. Im Vorfeld mussten die Bewerber*innen eine genaue Projektbeschreibung abgeben und eine Livepräsentation in Form eines Pitches im Lions Club Horn absolvieren. Um den Sieger zu ermitteln, wurde im Anschluss demokratisch und geheim abgestimmt.

Da der Gewinner erst beim Löwenlotto öffentlich bekannt gegeben wurde, war die Spannung bei den rund 200 Gästen bis zuletzt spürbar. Die meisten Stimmen erhielt das Projekt „Begegnungsgarten und Ausweitung der Angebote in der Region Manhartsberg“ unter der Leitung von Sandra Fasching. Überraschenderweise nahm die Region Manhartsberg nur EUR 15.000,- an und überließ die restlichen EUR 5.000,- den fünf Mitstreitern.

 

Die Übergabe der zweijährigen Präsidentschaft wurde ebenfalls vollzogen. Für die kommende Periode führt Mag.(FH) Martina Surböck-Noe den Lions Club Horn an und arbeitet bereits an neuen Aktivitäten rund um die Aktion „die Löwen sind los“. Zeitgerecht zum Urlaubsbeginn wird eine Radkarte zum Thema „Löwen erFahren“ präsentiert und bei diversen Tourismus- und Gastrobetrieben aufgelegt. Viele Radrouten und alle News sind auf www.loewenlos.com zu finden.