NEUES

Alle Neuigkeiten Archiv 2020 Archiv 2019 Archiv 2018 Archiv 2017 Archiv 2016

GEMEINDE

Aufgaben der Gemeinde Gemeindeamt Gemeinderat Budget Gesundheit Volksschule Kindergarten Kulturhaus Manhartsberg Region Manhartsberg

SERVICE

Formulare Wasserzählerstand Online Bauen & Wohnen Gemeindezeitungen Direktvermarkter Führungen Energie & Umwelt Verkehr & Mobilität Wichtige Links

LAND & LEUTE

Geografie Sehenswertes Wirtschaft Vereine Feuerwehr

NEUES

GEMEINDE

SERVICE

LAND & LEUTE

Wappen KONTAKT &
ÖFFNUNGSZEITEN

Hochwasser-Einsatz unserer Feuerwehr

28.07.2021
Gruppenfoto MG Burgschleinitz-Kühnring, vlnr: Martin Gnauer, Matthias Falk, Johannes Döller, Philipp Hohenecker, Thomas Zechmeister, Mario Bauer, Andreas Boigenfürst - © zVg.

Katastrophen-Hilfsdienst der Freiwilligen Feuerwehr

Der Bezirk Melk wurde bei den Unwettern Mitte Juli wieder schwer getroffen. Um bei den Aufräumarbeiten zu helfen, rückte  deshalb am 20. Juli 2021 frühmorgens der 2. Zug der 8. KHD-Bereitschaft nach Aggsbach Dorf im Bezirk Melk aus. Bei diesem Zug ist auch ein Fahrzeug und die Feuerwehren der Marktgemeinde Burgschleinitz-Kühnring dabei.
 
Nach kurzer Lagebesprechung vor Ort wurde der Zug aufgeteilt und mit den Arbeiten begonnen.
 
Aufgabe der Einsatzkräfte war es Garagen und Einfahrten zu waschen, Bachbette zu reinigen, Bäume und Verklausungen zu beseitigen sowie ein Fahrzeug aus einem Bach zu bergen. Weiters mussten Straßen gereinigt und Brunnen ausgepumpt werden. Auch beim Ausräumen von vom Hochwasser betroffenen Häusern halfen die eingesetzten Kräfte.
 
Nach einem schweißtreibenden Tag konnten die Feuerwehren um 21:30 Uhr wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken.
 
Unter der Leitung von KHD Bereitschaftskommandant HBM Rainer Humbayer und KHD Zugskommandant ABI Christof Stifter standen 55 Mitglieder mit 8 Fahrzeugen der Feuerwehren aus unserer Region im Einsatz. Neben den Einsatzkräften aus unserer Gemeinde waren auch die Feuerwehren aus Klein Meiseldorf, Stockern, Eggenburg, Theras, Grafenberg, Röschitz und Sigmundsherberg bei der Ausrückung vertreten.
 
Die Zusammenarbeit aller eingesetzten Kräfte funktionierte hervorragend.

Ein herzliches DANKE für den vorbildlichen Einsatz!