NEUES

Alle Neuigkeiten Archiv 2019 Archiv 2018 Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015

GEMEINDE

Aufgaben der Gemeinde Gemeindeamt Gemeinderat Budget Gesundheit Volksschule Kindergarten Kulturhaus Manhartsberg Region Manhartsberg

SERVICE

Formulare Wasserzählerstand Online Bauen & Wohnen Gemeindezeitungen Führungen Energie & Umwelt Verkehr & Mobilität Wichtige Links

LAND & LEUTE

Geografie Sehenswertes Wirtschaft Vereine Feuerwehr

NEUES

GEMEINDE

SERVICE

LAND & LEUTE

Wappen KONTAKT &
ÖFFNUNGSZEITEN

Weintaufe im Steinmetzhaus Zogelsdorf 2015

11.11.2015
Weintaufe im Steinmetzhaus Zogelsdorf 2015

 Pater Josef Schachinger war Weinpate bei der Weintaufe im Steinmetzhaus Zogelsdorf. Zwei Priester bei einer Weintaufe sieht man eher selten. „Dieser Wein wird sicher getrunken“, stellte Pater Christoph Legutko der den Sandstein 2015 segnete, fest, „denn hier zieht sich die Heiligkeit durch“.  Pater Sepp Schachinger ist sich der Ehre Pate zu sein bewusst. „Pate zu sein beweist sicher eine besondere Beziehung zu den Menschen.“  Bgm. Leo Winkelhofer konnte sehr viele Persönlichkeiten als Gäste begrüßen: Für den Herrn Bezirkshauptmann kam seine Stellvertreterin Frau Mag. Daniela Obleser, die Raiba Eggenburg war stark vertreten mit Herrn Dir. Gerhard Kabesch und Geschäftsführer Herbert Klampfer, Vbgm. Erich Trauner, sein Vorgänger Alfred Fraberger mit einigen Gemeinderäten, der Weinpate des Vorjahres Dr. Otto Soukup mit Gattin Dr. Renate Soukup, Altbgm. ÖKR Leopold Trauner und Altbgm. ÖKR Franz Paß, Seniorenbundobfrau Paula Fuchs und noch viele andere Gäste.  Jungwinzer Gerald Paß stellte den Jungwein 2015, einen Grünen Veltliner vor und gab einen Kurzbericht über das Weinjahr. Die Familie Paß bewirtschaftet 7 ha Weinbau im Nachbarort Etzmannsdorf und hat schon einige Auszeichnungen für ihre Weine erhalten. Ein Damenquintett der Musikkapelle Burgschleinitz sorgte für die musikalische Umrahmung. Für den künstlerischen Teil war Frau Walpurga Böck verantwortlich. Die gebürtige Wienerin lebt seit der Pension in Buttendorf und hat die Malerei zu ihrem Hobby gemacht. Sie sieht sich selbst nicht als Künstlerin, sondern als eine Frau die gerne malt und ist sich aber sicher, dass man sich ihre Bilder anschauen kann. Schöne Ölbilder und Acryltechniken waren im Sandsteinhaus ausgestellt. Der Museumsverein unter GGR, OV Walter Hofbauer sorgte für das leibliche Wohl und einem gemütlichen Abschluss mit Verkostung des Jungweines und anderer Sorten.