NEUES

Alle Neuigkeiten Archiv 2019 Archiv 2018 Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015

GEMEINDE

Aufgaben der Gemeinde Gemeindeamt Gemeinderat Budget Gesundheit Volksschule Kindergarten Kulturhaus Manhartsberg Region Manhartsberg

SERVICE

Formulare Wasserzählerstand Online Bauen & Wohnen Gemeindezeitungen Führungen Energie & Umwelt Verkehr & Mobilität Wichtige Links

LAND & LEUTE

Geografie Sehenswertes Wirtschaft Vereine Feuerwehr

NEUES

GEMEINDE

SERVICE

LAND & LEUTE

Wappen KONTAKT &
ÖFFNUNGSZEITEN

Festsitzung - 50 Jahre Großgemeinde

09.06.2017
Festsitzung - 50 Jahre Großgemeinde

Mit einer frischen, positiven Feier wurden im Kulturhaus Manhartberg gleich drei Jubiläen gefeiert: 50 Jahre Großgemeinde, 30 Jahre Wappenverleihung und 25 Jahre Markterhebung. Zu Beginn der Veranstaltung wurde an die „Geburtsstunde“ der Großgemeinde vor 50 Jahren zurückgedacht, als sich die Gemeinden Burgschleinitz, Kühnring, Zogelsdorf, Matzelsdorf, Buttendorf, Sachsendorf, Amelsdorf und Sonndorf in der Gemeinderatssitzung vom 28. Juli 1966 zur Großgemeinde zusammenschlossen. Später wurden auch noch Reinprechtspölla (1971) und Harmannsdorf (1972) aufgenommen. In einem Gespräch mit Zeitzeugen, dem Altbürgermeister ÖKR Leopold Trauner und dem langjährigen Kommunalpolitiker GR Karl Jordan, blickte Moderatorin Sandra Mirosavljevic auf die Zeit der Gemeindezusammenlegung zurück. Dabei wurden damalige Bedenken, aber auch Hoffnungen aufgearbeitet – mit dem Schluss dass die Zusammenlegung der Großgemeinde den Weg zur positiven Entwicklung der vergangenen Jahre geebnet habe. Anschließend wurde ein kurzes Interview mit dem Inhaber der Biobäckerei in Burgschleinitz, Herrn Josef Weghaupt geführt. Er berichtete über den Aufbau seiner Betriebsstätte in unserer Gemeinde und erzählte über das warme, positive Gefühl das er bekommt wenn er tagtäglich in die Natur rund um seinen Betriebsstandort blickt. In der Festansprache würdigte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner „die besondere Vergangenheit, sowie die tolle Gegenwart der Gemeinde“. Die umsichtige Kommunalpolitik („Hier wird zukunftsorientierte Politik gemacht“.) garantiere auch eine positive Zukunft für Burgschleinitz-Kühnring. Denn in der Vergangenheit sei auf kulturellem, wirtschaftlichem und infrastrukturellem Bereich hier viel passiert, dass die Lebensqualität der Bevölkerung deutlich gehoben habe. Bürgermeister Leopold Winkelhofer und Vizebürgermeister Erich Trauner präsentierten dann noch das neue Buch „ 50 Jahre Burgschleinitz-Kühnring“, in dem die Geschichte der Großgemeinde aufgearbeitet wird. Jedem Haushalt der Gemeinde soll ein Exemplar geschenkt werden.