NEUES

Alle Neuigkeiten Archiv 2019 Archiv 2018 Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015

GEMEINDE

Aufgaben der Gemeinde Gemeindeamt Gemeinderat Budget Gesundheit Volksschule Kindergarten Kulturhaus Manhartsberg Region Manhartsberg

SERVICE

Formulare Wasserzählerstand Online Bauen & Wohnen Gemeindezeitungen Führungen Energie & Umwelt Verkehr & Mobilität Wichtige Links

LAND & LEUTE

Geografie Sehenswertes Wirtschaft Vereine Feuerwehr

NEUES

GEMEINDE

SERVICE

LAND & LEUTE

Wappen KONTAKT &
ÖFFNUNGSZEITEN

Benefizkonzert für die Innenrenovierung der Pfarrkirche Reinprechtspölla

29.10.2019
Benefizkonzert für die Innenrenovierung der Pfarrkirche Reinprechtspölla

                  Am Samstag, den 12. Oktober, veranstaltete der Chor Klangbogen ein Benefizkonzert zugunsten der Pfarrkirche. Die Kirche in Reinprechtspölla wird zurzeit im Innenraum generalsaniert und auf den neusten Stand der Technik gebracht. Nicht nur ein Benefizkonzert ist etwas neues in der Pfarrgeschichte, sondern auch der Aufführungsort war eine Premiere in der über 800 Jahre alten Historie: Das Konzert wurde nämlich im renaissanceartigen Innenhof des Pfarrhofes abgehalten. Die erstklassige Akustik und der schöne Gesang beeindruckte die Gäste, darunter auch Bürgermeister Leopold Winkelhofer. Pfarrer H. Sebastian konnte zwischen den Gesangsstücken einen geschichtlichen Einblick über Kirche und Pfarrhof geben, aber auch die große Notwendigkeit der Renovierung erläutern und über den Verlauf der Sanierung berichten. Der Chor Klangbogen wurde auf Anregung Pfarrer H. Franz Majca Can. Reg. (1991-1999) als Kirchenchor der Pfarre gegründet. Unter der Leitung von Fritz Strack wuchs das Repertoire an kirchlichen Liedern und klassischen Stücken stark an. Noch heute berichtet man gerne über die klassischen Hochämter in der Pfarrkirche. Im Jahre 2004 gab es dann größere Änderungen: Frau Mag. Eva Pfaller übernahm die Chorleitung, der Name wurde in Klangbogen geändert (man wollte nun einen Bogen zu modernerer und vielfältigerer Chorliteratur schaffen) und auch die Anzahl der Mitglieder aus umliegenden Gemeinden und Bezirken nahmen zu. Die Hauptaktivitäten des Chores sind nun das Frühlings- und Adventkonzert. Am Ende des Benefizkonzerts übergab Herr Buchgraber einen Cheque mit 2.000 € an Pfarrer H. Sebastian für die Innenrenovierung und auch als Dank, dass der Chor seit 1992 im Schüttkasten im Pfarrhof, den Proberaum benutzen kann. Bei der anschließenden Agape fand der Abend noch einen gemütlichen Ausklang.