NEUES

Alle Neuigkeiten Archiv 2019 Archiv 2018 Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015

GEMEINDE

Aufgaben der Gemeinde Gemeindeamt Gemeinderat Budget Gesundheit Volksschule Kindergarten Kulturhaus Manhartsberg Region Manhartsberg

SERVICE

Formulare Wasserzählerstand Online Bauen & Wohnen Gemeindezeitungen Führungen Energie & Umwelt Verkehr & Mobilität Wichtige Links

LAND & LEUTE

Geografie Sehenswertes Wirtschaft Vereine Feuerwehr

NEUES

GEMEINDE

SERVICE

LAND & LEUTE

Wappen KONTAKT &
ÖFFNUNGSZEITEN

ÖKB - Ortsgruppe Burgschleinitz

01.02.2016
 ÖKB - Ortsgruppe Burgschleinitz

 Auf Initiative von 2 Kameraden, DI Franz Amon und Anton Boigenfürst, wurde mit Herrn Alfred Blaim Kontakt aufgenommen bezüglich eines Vortrages über seine Afrikareise. Er erklärte sich bereit, diesen mit Ton und Bild im „KUM Burgschleinitz“ für Kameradinnen und Kameraden und Gäste darzubringen. Es wurde der Termin festgelegt, Plakate und Flyer aufgelegt. Bei einen unserer Zusammenkünfte wurde ein Schlüssel für die Werbung und Verteilung erarbeitet. Jede Ortschaft in der Marktgemeinde übernahm ein/e Kameradin und/oder Karmerad, um die Werbetrommel zu rühren. Am Abend des 21. Oktober 2015 war es dann soweit. Die Anlage wurde aufgebaut und wir warteten auf unsere Gäste. Bis zum Vortrag war der Saal gefüllt. Der Obmann Fritz Perko konnte Bürgermeister Leopold Winkelhofer mit Frau, Vizebürgermeister Erich Trauner, Altbürgermeister Leopold Trauner und die Gäste begrüßen. Nach Grußworten an Herrn Alfred Blaim entrichtete auch Hr. Blaim seinen Gruß an die Anwesenden. Dann begann der Vortrag. Es lauschten alle gebannt den Worten von Hr. Blaim und folgten den Bildern. Es war äußerst spannend die Reise von Norden bis in den Süden Afrikas zu erleben. Das tolle daran, nur auf dem Motorrad mit einer Helmkamera. Wir waren alle hingerissen, eine beachtliche Leistung und vor allem ein spannendes Erlebnis, die einzelnen Volksstämme und ihre Sitten nähergebracht zu bekommen. Nach Beendigung des Vortrags folgte tosender Applaus. Wir danken Herrn Alfred Blaim und werden uns bemühen wieder einen Vortrag über einen anderen Kontinent zu bekommen. Obmann F.E.Perko